Was kann ich tun, um den Flüchtlingen und Asylsuchenden zu helfen?

Selbst aktiv werden:

Die Arbeit erfolgt in sechs thematisch unterteilten Gruppen und einem Koordinationsteam.


Wenn Sie das Thema einer Gruppen anspricht und Sie selbst aktiv werden wollen
Sprechen Sie uns an.

Tel.: 0157 82 80 71 51
e-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gruppe Dolmetscher, Ämter und Behörden:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Gruppe Deutschunterricht:                         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gruppe Beschäfftigung, Freizeit:                  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gruppe Öffentlichkeitsarbeit:                      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gruppe Cafe International:                         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gruppe tägl. Bedarf:                                  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sachspenden:
Aufgrund Ihrer großartigen Sachspendenbereitschaft haben wir schon vieles an die Flüchtlinge weitergeben können, was ganz nötig gebraucht wurde. Wer noch etwas zum Abgeben hat, der möchte sich bitte ausschließlich an den Stöberladen in Feucht (Hauptstraße 35, 90537 Feucht, geöffnet von Mo./Fr. 9:00 – 12:00 Uhr und am Mi. 15:00-18:00 Uhr) wenden, am besten nach vorheriger Rücksprache (Telefon: 09128 92 39 646), oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), um den aktuellen Bedarf zu klären, da die Lagerkapazitäten schon recht ausgeschöpft sind. Wir bitten Sie sehr, die Sachen nicht mehr unaufgefordert vor das Hotel Bauer stellen.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis. 

Spenden:
Wir haben ein Spendenkonto bei der Sparkasse Nürnberg eingerichtet auch kleine Beträge helfen schon und machen unsere Arbeit möglich.

 

Spendenkonto

Helferkreis für Flüchtlinge und Asylsuchende Feucht
Evang. Kirchengemeinde Feucht
Sparkasse Nürnberg
Kto:
578 0030 71
BLZ
7605 0101
IBAN DE69 7605 0101 0578 0030 71
Stichwort: Asylarbeit